Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.


Hinweis
titleFrage
Wie kann ich Inhalte aus meinem Kurs in einen anderen Kurs kopieren oder lokal auf meiner Festplatte sichern?


Tipp
titleLösung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Kursinhalte zu kopieren.

Anker
schnellkopie
schnellkopie
Einfach Inhalte in einen anderen Kurs kopieren

Wenn Sie Inhalte von einem in einen anderen Kurs kopiert haben möchten, genügt dafür eine E-Mail an unseren Support (support@cedis.fu-berlin.de) mit der Angabe der IDs des Quell- und Zielkurses (bitte keine Kursbezeichnungen / Namen oder URLs / Links zum Kurs; die ID endet fast immer mit dem Semesterkürzel, z. B. 20S für SoSe 2020) woraufhin eine Komplettkopie durchgeführt wird. Sie können aber auch angeben, dass bestimmte Bereiche, beispielsweise Ankündigungen, von der Kopie ausgenommen werden sollen.

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Kopien aus bestehenden Kursen erstellt werden können!


Um Kursinhalte zu kopieren, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Anker
exportieren
exportieren
Exportieren / Importieren über das Steuerungsfenster

Eine Export-Datei erhält enthält Kursmaterialien und -einstellungen, aber keine Anmeldungen und benutzerbezogene Daten. Test- und Umfrageergebnisse, Forenbeiträge und Gruppendaten werden dadurch nicht gesichert. Kurs-Exportieren ist gut geeignet, um ganze Inhaltsbereiche, Dozierendeninformationen und das Kursdesign zu übertragen. Bei der Erstellung einer Export-Datei können Sie selbst bestimmen, welche Bereiche Sie übernehmen möchten. Blackboard erstellt eine ZIP-Datei. Damit können Sie die ausgewählten Inhalte und Einstellungen in andere Kurse importieren.

Zum Erstellen einer Export-Datei öffnen Sie im Steuerungsfenster der Kursverwaltung den Menüpunkt Pakete und Dienstprogramme (1). Klicken Sie im Untermenü auf Kurs exportieren/archivieren (2). In der sich öffnenden rechten Fensteransicht klicken Sie auf den Button Exportieren (3).

In der folgenden Fensteransicht können Sie die zu exportierenden Materialien auswählen. Setzen Sie in das Kästchen vor den Materialien, die Sie exportieren möchten, ein Häkchen (4). Die Erstellung der Exportdatei starten Sie durch Klicken des Buttons Senden (5).

Der Auftrag zur Erstellung einer Exportdatei wurde nun an das System übertragen. Sie sehen im folgenden Fenster eine Mitteilung, dass bei Abschluss der Aktion eine Email versendet wird. Diese Option ist zur Zeit jedoch deaktiviert, d.h. Sie werden im Gegensatz zur Ankündigung keine Email erhalten, wenn die Dateierstellung abgeschlossen ist.

Aktualisieren Sie nach einiger Zeit die Ansicht in diesem Fenster, z.B. durch Drücken der Taste F5, sehen Sie nach Abschluss des Erstellungsvorgangs eine Übersicht mit allen bereits erstellten Archiv- und Exportdateien. Der Name der Exportdatei enthält die Kurs-ID sowie Informationen über das Datum der Erstellung.

Sie können die erstellte Datei auf Ihrer Festplatte lokal speichern, in dem Sie auf den Namen der Datei (6) klicken. Es öffnet sich ein neues Pop-Up-Fenster, in dem Sie den Speicherort auswählen und durch Klicken auf den Button OK (7) die Datei auf Ihrer lokalen Festplatte speichern können.

ACHTUNG: Nachdem Sie eine Archivdatei oder eine Exportdatei erstellt haben, wird diese in dem Kurs abgelegt. Um sie zu einem späteren Zeitpunkt in einen anderen Kurs zu importieren, müssen Sie die Datei zuerst lokal auf Ihrem PC speichern.

Zum Imprtieren einer Export-Datei in einen anderen Kurs öffnen Sie im Zielkurs im Steuerungsfenster der Kursverwaltung den Menüpunkt Pakete und Dienstprogramme (1). Klicken Sie im Untermenü auf Paket importieren/Protokolle anzeigen (2). In der sich öffnenden rechten Fensteransicht klicken Sie auf den Button Paket importieren (3).

In der folgenden Ansicht wählen Sie unter Menüpunkt 2. Wählen Sie ein Paket das zu importierende Paket aus. Klicken Sie hierzu auf den Button Durchsuchen (4) und wählen Sie im sich öffnenden Popup-Fenster die zu importierende Pop-Up-Datei aus. Setzen Sie unter Menüpunkt 3. Kursmaterialien auswählen Häkchen für Kursbereiche und Einstellungen (5), die übernommen werden sollen. Lösen Sie die Importierung aus, indem Sie auf den Button Senden (6) klicken.

Der Importauftrag  wurde nun an das System übertragen. Sie sehen im folgenden Fenster eine Mitteilung, dass bei Abschluss der Aktion eine Email versendet wird. Diese Option ist zur Zeit jedoch deaktiviert, d.h. Sie werden im Gegensatz zur Ankündigung keine Email erhalten, wenn der Import abgeschlossen ist.

Anker
inhaltsbereich
inhaltsbereich
Kopieren im Inhaltsbereich

Die zweite Möglichkeit besteht darin, einzelne Verzeichnisse und Elemente in Ihre anderen Kurse (oder in ein anderes Verzeichnis desselben Kurses) zu kopieren. Öffnen Sie den entsprechenden Inhaltsbereich / Content Area im Bearbeitungsmodus. Öffnen Sie das Kontextmenü mit einem Druck auf den grauen Haken.  Klicken Sie auf die Option Kopieren.

Wenn Sie darauf klicken, können Sie einen Zielkurs auswählen und anschließend das Zielverzeichnis. Ein ganzer Inhaltsbereich (z. B. Kursunterlagen oder Kursinformationen) lässt sich schneller durch das Exportieren/Importieren übertragen.
 

Anker
kurs_cc
kurs_cc
Kopieren über die Kurs Content Collection

Mit der dritten Möglichkeit, der Kurs Content Collection, können Sie leicht Dateien kopieren und importieren. Klicken Sie auf Steuerungsfenster » Content Collection » "Kurs-ID Ihres Kurses".

Sie können bestehende Dateien einzeln oder als Paket (durch Setzen von Häkchen) downloaden (Paket herunterladen), in andere Kurse kopieren (Kopieren) oder ausschneiden und in einen anderen Kurs einfügen (Verschieben). Beim Kopieren oder Verschieben von Dateien wählen Sie im nächsten Fenster unter Ziel und Durchsuchen einen Bereich des Zielkurses aus. Navigieren Sie über das linke Klapp-Menü im Bereich "Course Content".
Sie können ebenfalls neue Dateien über Hochladen als einzelne Datei oder mehrere Dateien *.zip-Datei als Paket hochladen. Zur besseren Übersicht lohnt es sich, Ordner anzulegen.
Um die kopierten Daten den Teilnehmern in dem Zielkurs zur Verfügung zu stellen, müssen diese im Inhaltsbereich verlinkt werden. Klicken Sie dazu in einem Menüpunkt, zum Beispiel Kursmaterialien, den Button Inhalt erstellen » Erstellen Element. Wählen Sie einen Titel und verlinken unter 2. Anhänge über die Option Content Collection einzelne Dateien oder ganze Ordner. Die Teilnehmer der Kurse erhalten automatisch für alle darunterliegenden Elemente Leserechte.

Anker
tests
tests
Kopieren einzelner (unbenoteter) Tests

Sie können einzelne Tests und Umfragen (nur Fragen und Einstellungen, ohne Ergebnisse!) in andere Kurse übertragen. Im Quellkurs wird eine Export-Datei erstellt:

Öffnen Sie das Steuerungsfenster »  Kurstools » Tests, unbenotete Tests und Pools » Tests

Control Panel » Course Tools» Test, Surveys and Pools » Tests.

Öffnen Sie das Kontextmenü und wählen Sie die Option Auf lokalen Computer exportieren / Export to Local Computer

Im Zielkurs wird sie importiert:

Steuerungsfenster »  Kurstools » Tests, unbenotete Tests und Pools » Test » Test importieren

Control Panel » Course Tools» Test, Surveys and Pools » Import Test


Info
titleWeitere Informationen und Anmerkungen
Nach den Nutzungsbestimmungen werden Kurse auf Blackboard für mindestens drei Semster vorgehalten. CeDiS führt halbjährliche Löschaktionen durch, bei denen ältere Kurse gelöscht werden. Diese können mit einer Begründung jedoch ausgenommen werden. Bei längerfristigen oder nicht semestergebundenen Projekten und Veranstaltungen wenden Sie sich bitte für eine Ausnahme von den Löschaktionen an das Supportteam. Eine Möglichkeit sind zum Beispiel Organisationen.


Schnell Inhalte in einen anderen Kurs kopieren lassen

Haben Sie weitere Fragen?

Panel
borderColor#003366
bgColor#eee
Seite einschließen
Kontakt
Kontakt


Verwandte FAQ

Panel
borderColor#003366
bgColor#eee

Related content
showLabelsfalse
max10
spaces@self
showSpacefalse