Zugriff auf die "Eigenen Dateien" des Arbeitsrechners und die Lehrstuhlplatten von einem Rechner außerhalb der Universität


 


VPN

Hierfür benötigen Sie den "AnyConnect Client" auf Ihrem PC. Eine Anleitung zur Installation finden Sie auf den Seiten der ZEDAT
Desweiteren sollten Sie eine ausreichend schnelle Verbindung, min. DSL, verwenden.


 


Anleitung - Schritt für Schritt

1. Verbinden Sie sich mit dem VPN-Client oder dem eduroam WLAN auf dem Campus.

2.

Für Windows 7:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Start-Menü auf die Schaltfläche Computer, danach auf Netzlaufwerk verbinden.

 

netzlaufwerk-win7-1

Für Windows 10:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Start-Menü auf die Schaltfläche "dieser PC" , danach auf Mehr -> Netzlaufwerk verbinden.


 

3. Geben Sie im Feld Ordner den Pfad zu dem entsprechenden Netzlaufwerk an. Stellen Sie zusätzlich Sicher, dass die Häkchen bei Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen und  Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen gesetzt sind.

Pfade:

Eigene Dateien: \\user.fu-berlin.de\home\BENUTZERNAME (Ersetzen Sie dabei BENUTZERNAME durch Ihren tatsächlichen Benutzernamen.)

LS-Platte: \\datastore.fu-berlin.de\wiwiss (Bitte beachten Sie, dass für XXXXX der Name Ihres Lehrstuhls in Großbuchstaben angegeben werden muss und das Sonderzeichen wie Umlaute durch ae, oe, ue bzw ss ersetzt werden müssen.)

netzlaufwerk-win7-2

 

4. Geben Sie Ihren ZEDAT-Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Beachten Sie dabei den Präfix fu-berlin (s. Screenshot), und setzen Sie den Haken bei Anmeldedaten speichern

netzlaufwerk-win7-3