Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Kurzbeschreibung 

Camtasia ist eine kommerzielle Software zur Aufzeichnung von Bildschirmaktivitäten in Form eines Videos. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, während der Aufnahme gesprochene Kommentare und das Videomaterial einer angeschlossenen Webcam mit aufzunehmen. Die aufgezeichneten Inhalte lassen sich mit Camtasia bearbeiten und mit interaktiven Elementen wie Quizzes oder Sprungmarken anreichern. Das fertige Video kann in verschiedenen Formaten wie z. B. als MP4, WMV, MOV, AVI, M4V, MP3 oder GIF exportiert werden. 

Inhaltsverzeichnis

Einsatzformen 

Einsatztipps

  • Bei der Produktion erleichtert ein Skript mit Vorgaben zum Ablauf die Erstellung und Nachbearbeitung
  • Präsentationsfolien und Audio-Vortrag lassen sich mit dem eigenen Rechner einfach als Vorlesungsaufzeichnung aufnehmen

Handhabung

  • Anleitungen im Video-Format
  • Anleitungen im PDF-Format

Datenschutz und Nutzungsbedingungen

  • Bei rechtlichen Fragen zu Datenschutz, Datensicherheit, Schutz des geistigen Eigentums etc., die bei der Konzeption einer mit E-Learning unterstützten Lehrveranstaltung, der Verwendung bestehender Materialien oder dem Einsatz von Werkzeugen entstehen, wenden Sie sich bitte an das Rechtsamt der Freien Universität Berlin. Schriftliche Informationen zu diesen Themen finden sich hier und hier.

Weiterführende Informationen

  • Startseite: Camtasia Studio:
  • Camtasia ist kostenpflichtig kann direkt über die Website von TechSmith erworben werden. Für Schulen und Universitäten gibt es dabei die Möglichkeit Camtasia zum Sonderpreis zu erwerben.

  • Camtasia: 30-tägige Testversion

Unterstützungsangebote von CeDiS 

  • Beratung zum Einsatz digitaler Lösungen in der Lehre: Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) verfügt über langjährige Erfahrungen beim Einsatz digitaler Medien und Systeme im Bereich des Lehrens, Lernens und Forschens und berät umfassend zu deren Einsatz im gesamten akademischen Umfeld und insbesondere an der Freien Universität Berlin.
  • Schulungen und Workshops: Für Lehrende an der Freien Universität Berlin (Professor/innen, Mitarbeiter/innen, Tutor/innen) sowie Lehrende anderer Hochschulen bietet CeDiS Schulungen und Workshops zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien an. Diese Kurse sollen die Teilnehmer/innen befähigen, selbst Online-Elemente in ihrer Lehre einzusetzen.
  • Das Präsidium der Freien Universität unterstützt E-Learning-Initiativen: Mit dem E-Learning-Förderprogramm werden finanzielle Mittel für Lehrende zur Verfügung gestellt, die ihre Lehrveranstaltungen nachhaltig durch Technologie- und Medienunterstützung bereichern und qualitativ verbessern. Es können alle in der Lehre tätigen Wissenschaftler/innen bzw. Institutionen der Freien Universität ohne die Charité-Universitätsmedizin gefördert werden.