Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Kurzbeschreibung

Bachelor-Studierenden der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre geben wir mit Blackboard-Hausaufgaben (Werkzeug: Tests) eine Möglichkeit, die Inhalte der Lehrveranstaltung "Grundlagen der externen Unternehmensrechnung" selbständig zu wiederholen und den individuellen Wissensstand zu überprüfen.

Die Meinung der Studierenden ist uns wichtig, da es uns nur so möglich ist, die bestehenden Hausaufgaben zu verbessern. Am Ende des Semesters steht unseren Kursteilnehmern/innen in Blackboard eine anonyme Online-Evaluation zur Verfügung. Mithilfe des Werkzeugs Umfragen können wir unseren Kursteilnehmern/innen die Möglichkeit geben, unsere Blackboard-Hausaufgaben anonym und unkompliziert zu evaluieren. Ziel ist es, ein Feedback über die bestehenden Hausaufgaben und Verbesserungsvorschläge von Seiten der Kursteilnehmer/innen zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis

Lehrveranstaltung

Titel der Lehrveranstaltung"Grundlagen der externen Unternehmensrechnung"
Veranstaltungstyp

Ergänzung zu Vorlesung und Übung

Fachbereich/InstitutWirtschaftswissenschaft, FACTS-Department
StudiengangBetriebswirtschaftslehre (Bachelor) und Volkswirtschaftslehre (Bachelor)
Lehrende/rProf. Dr. Klaus Ruhnke
TN-ZahlCa. 550
PhaseAm Ende der Vorlesungszeit
DauerCa. zwei Wochen
SWS/LP4 SWS/6 LP

Werkzeuge

  • Blackboard-Umfragen

Umsetzung

Mithilfe von Multiple-Choice und Likert-Skalen fragen wir Studiengang und die allgemeine Einschätzung der Blackboard-Hausaufgaben ab:

Abbildung 1: Beispielfragen 1 - 4

 

Abbildung 2: Beispielfragen 5 - 6

Erfahrungen des Lehrenden

Über das Notencenter kann eine kumulierte Statistik aller abgesendeten Evaluationen eingesehen werden. Die Möglichkeit zur Evaluation der Blackboard-Hausaufgaben wird von den Kursteilnehmern/innen gern wahrgenommen. Wir erhalten über die Essay-Fragen umfangreiches Feedback, das uns ermutigt, die Blackboard-Hausaufgaben weiterhin anzubieten und stetig weiterzuentwickeln. Viele Anregungen aus der Evaluation des Wintersemesters 2013/2014 haben wir in die Hausaufgaben des Wintersemesters 2014/2015 eingebracht, beispielsweise wurden die umfassenden Lösungshinweise, die bei Eingabe einer falschen Antwort erscheinen, unter einer Trennlinie auch in das Feedback für richtig eingearbeitet. So haben die Kursteilnehmer/innen auch bei Eingabe der richtigen Antwort noch einmal die Möglichkeit, den eigenen Lösungsweg mit unseren Hinweisen zu vergleichen. Außerdem wurde die Bearbeitungszeit von ca. zwei Wochen für jede Hausaufgabe aufgehoben, die Hausaufgaben waren bzw. sind im Wintersemester 2014/2015 nunmehr zeitlich unbeschränkt verfügbar.

Weiterführende Informationen

  • Blackboard-Hausaufgaben in der externen Unternehmensrechnung (Wiki)

Unterstützungsangebote von CeDiS

  • Beratung zum Einsatz digitaler Lösungen in der Lehre: Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) verfügt über langjährige Erfahrungen beim Einsatz digitaler Medien und Systeme im Bereich des Lehrens, Lernens und Forschens und berät umfassend zu deren Einsatz im gesamten akademischen Umfeld und insbesondere an der Freien Universität Berlin.
  • Schulungen und Workshops: Für Lehrende an der Freien Universität Berlin (Professor/innen, Mitarbeiter/innen, Tutor/innen) sowie Lehrende anderer Hochschulen bietet CeDiS Schulungen und Workshops zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien an. Diese Kurse sollen die Teilnehmer/innen befähigen, selbst Online-Elemente in ihrer Lehre einzusetzen.
  • Das Präsidium der Freien Universität unterstützt E-Learning-Initiativen: Mit dem E-Learning-Förderprogramm werden finanzielle Mittel für Lehrende zur Verfügung gestellt, die ihre Lehrveranstaltungen nachhaltig durch Technologie- und Medienunterstützung bereichern und qualitativ verbessern. Es können alle in der Lehre tätigen Wissenschaftler/innen bzw. Institutionen der Freien Universität ohne die Charité-Universitätsmedizin gefördert werden.

Merken