Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

 








Bühnenbildentwurf von Traugott Müller zu Ernst Toller: "Hoppla, wir leben!", Pisctorbühne am Nollendorfplatz, Berlin 1927

 

9.Oktober 2015, 10.00 - 15.00 Uhr

Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin

Grunewaldstr. 35

12165 Berlin-Steglitz


Teilnehmer_innenliste: Teilnehmer_innen Oktober.pdf

 

Projektleitung: Prof. Dr. Matthias Warstat, Dr. Peter Jammerthal

Kontaktdaten: Institut für Theaterwissenschaft, Freie Universität Berlin, Grunewaldstr. 35, 12165 Berlin

Email: pjammerthal@zedat.fu-berlin.de; a.wedekind@fu-berlin.de

Telefon: 030-838-59419

 

Bericht von Indra Heinrich: Von Theaterdingen, Suppendosen und Computerspielen - SBB aktuell

 

 

Die Theaterhistorischen Sammlungen der Freien Universität Berlin beteiligen sich in diesem Jahr an dem Förderprogramm zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes des Landes Berlin mit einem Projekt zum Nachlass des Bühnenbildners Traugott Müller (1895-1944).

Zusammen mit dem Runden Tisch der Berliner Theaterarchive laden wir alle Interessierten dazu ein, gemeinsam über Begrifflichkeiten und Beschreibungsweisen zu diskutieren. Wir hoffen auf einen fruchtbaren Austausch über grundsätzliche Fragen zum Weg vom archivierten Theaterding hin zur Präsentation im Internet.

Praxisberichte aus den Sammlungen der Universität zu Köln und Berlin werden ergänzt durch Beiträge, die sich insbesondere Fragen kontrollierter Vokabulare, sowie den Möglichkeiten des Portals Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) widmen.

 

Gefördert durch das Land Berlin, Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Förderprogramms zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes 2015.

 

 

 

Kurzbeiträge von:

Winfried Bergmeyer (Computerspielemuseum Berlin):

Über die Praxis der Nutzung von Thesauri. Terminologie bzw. Normdaten zur digitalen Erfassung und Erschließung von Objektbeständen

Herdis Kley (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Museumsforschung, Deutsche Digitale Bibliothek):

Vor und hinter den Kulissen der Deutschen Digitalen Bibliothek

Martha Pflug-Grunenberg (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Theaterwissenschaft, Freie Universität Berlin):

Bühnenbildner Traugott Müller (1895-1944). Die Digitalisierung eines Nachlasses

Nora Probst (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienkultur und Theater, Universität zu Köln):

Digitalisierung, Datenbanken und Digital Humanities. Arbeitsweisen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung

 

Moderation:

Thomas Thorausch (Stellvertretender Archivleiter, Deutsches Tanzarchiv Köln)

 

 

  • Keine Stichwörter