Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie mit der Webex-Aufzeichnungsfunktion Ihr Meeting lokal auf Ihrem Rechner oder in der Webex-Cloud aufzeichnen und abrufen können.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit, Ihr Meeting (oder Event) mit Hilfe von Vbrick Rev aufzeichnen. Die Aufzeichnung wird dann in Ihrem Bereich der FU-Videoplattform Vbrick Rev gespeichert. Die Aufzeichnung eines Webex Meetings über Vbrick Rev weist eine höhere Videoqualität auf als Aufzeichnungen in Webex über das lokale oder Cloud-Recording. Weitere Informationen finden Sie im Vbrick-Wiki. 

Wichtige Information

Bitte beachten Sie die Hinweise des Rechtsamts zu Audio- und Videoaufzeichnungen: Audio- und Videoaufzeichnung. (Login mit FU-Account)

Vorsorglich möchte ich Sie darauf hinweisen, dass eine Aufzeichnung von Studierenden gem. der Richtlinie zur audiovisuellen Aufzeichnung von Lehrveranstaltungen und deren Nutzung an der Freien Universität Berlin aus datenschutzrechtlichen Gründen grundsätzlich nicht gestattet istRechtliche Hinweise.

Beachten Sie bitte auch die folgenden Informationen und Nutzungsbedingungen zum Einsatz von Webex: Nutzungsbedingungen

Falls Sie weitergehende rechtliche Fragen dazu haben, kontaktieren Sie bitte das Rechtsamt der Freien Universität: rechtsamt@fu-berlin.de

Hinweis zu Aufzeichnungen durch "alternative Gastgeber"

Aufzeichnungen können in Webex Meetings/Events ausschließlich von der Person mit der Rolle "Gastgeber" angefertigt werden.  Bei Bedarf kann in Abwesenheit des eigentlichen Gastgebers ein im Vorfeld benannter "alternativer Gastgeber" / "Mitgastgeber" die "Gastgeber"-Rolle einnehmen und damit auch Aufzeichnungen vornehmen.  Alternative Gastgeber müssen entweder bereits beim Ansetzen eines Meetings (dort Punkt 8.) angegeben oder später durch Bearbeiten des Meetings hinzugefügt werden. Hierzu muss in dem besagten Meeting unter dem Punkt "Erweiterte Optionen anzeigen" > "Optionen zum Ansetzen" bei "Mitgastgeber" die Option "Auswahl von Mitgastgebern für dieses Meeting zulassen" gesetzt sein (Standardeinstellung).  Mit der Mitgastgeber-Rolle, die in Meetings während der Sitzung vergeben wird, kann nicht aufgezeichnet werden.

Bitte beachten Sie folgende Punkte, wenn Sie ein Meeting (oder Event) als "alternativer Gastgeber" in Vertretung des eigentlichen Gastgebers durchführen und aufzeichnen:

  • Es kommen die Layout-Voreinstellungen des eigentlichen Gastgebers (nicht Ihre eigenen Voreinstellungen) zum Tragen.
  • Eine Aufzeichnung in der Webex-Cloud wird ebenfalls im Profil des eigentlichen Gastgebers gespeichert und ist dort ausschließlich für diesen, nicht aber für den alternativen Gastgeber zugänglich!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. IM Webex-Portal unter fu-berlin.webex.com können Sie auswählen, mit welchem Layout Ihre Aufzeichnungen durchgeführt werden sollen, s. Seite Einstellungen für Aufzeichnungen.

  2. Um ein Meeting aufzuzeichnen, müssen Sie in der Menüleiste am unteren Rand auf das Symbol des "Rekorder" klicken, welches als schwarzer Doppelkreis ("Aufzeichnen") rechts in der Symbolleiste dargestellt wird.

    Sie können dann auswählen, ob die Datei in der Cloud auf Webex (empfohlen) oder auf Ihrem Computer gespeichert werden soll. Mit der Cloud-Aufzeichnung vermeiden Sie Datenverluste durch eventuelle lokale Rechnerprobleme, Sie erhalten außerdem eine höhere Aufzeichnungsqualität als bei der Speicherung auf Ihrem Rechner.
    In der Cloud steht aktuell (Stand 15.09.2020) ein Gesamtspeicherplatz für die Site von 200 GB (für alle Aufzeichnungen von Meetings, Trainings und Events) zur Verfügung.




  3. Zu Beginn der Aufzeichnung erfolgt eine akustische Ansage. Während die Aufzeichnung läuft, wird oben rechts in Ihrem Meeting-Fenster für Sie und Ihre Teilnehmenden dauerhaft ein rotes Aufzeichnungs-Symbol angezeigt.




  4. Im Rekorder-Fenster über dem Rekorder-Symbol wird die laufende Aufzeichnung mit der Aufnahmezeit dargestellt.  Hier können Sie die Aufzeichnung per Klick auf den Button "Unterbrechen" (Doppelstrich) unterbrechen und wiederaufnehmen oder per Klick auf den "Stopp"-Button (Viereck) beenden




    Während einer Unterbrechung wird oben rechts das Pausen-Symbol in oranger Farbe angezeigt.




  5. Wenn das Rekorder-Fenster während der Aufnahme ausgeblendet wird, können Sie es jederzeit per Klick auf das Rekorder-Symbol in der unteren Menüleiste wieder einblenden.




  6. Wollen Sie Ihre Aufnahme über den "Stopp"-Button im Rekorder-Fenster beenden, so erhalten Sie die folgende Meldung in der Mitte des Bildschirms. Bestätigen Sie hier per Klick auf "Aufzeichnung beenden".




  7. Bei der Cloud-Aufzeichnung dauert es einige Zeit, bis die Aufzeichnung zum Abruf bereitsteht.  Sie erhalten hierzu eine automatische E-Mail-Benachrichtigung mit einem direkten Link zur Ansicht der Aufzeichnung. Hierüber können Sie die jeweilige Aufzeichnung direkt ansehen, herunterladen, umbenennen/ändern und per E-Mail teilen.

  8. Sie können alle in der Cloud gespeicherten Aufzeichnungen auch jederzeit auf Ihrer Webex-Site gesammelt ansehen und verwalten.
    Melden Sie sich hierzu im Browser unter https://fu-berlin.webex.com an und klicken in der Menüleiste links auf "Aufzeichnungen". Sie erhalten eine Übersicht aller aufgezeichneten Webex-Meetings.




  9. Per Klick auf den Titel einer Aufzeichnung können Sie diese direkt im Browser ansehen. Über die drei Symbole rechts erhalten Sie weitere Optionen:

    1. Per Klick auf den Download-Pfeil können Sie die Aufzeichnung Ihres Meetings im .mp4-Format herunterladen.
    2. Über das Teilen-Symbol können Sie einen Link zur Aufzeichnung per E-Mail an ausgewählte Personen versenden. Bevor Sie eine Aufzeichnung teilen, sollten Sie die Anzeige-Optionen bearbeiten, s. unter Punkt c.
    3. Über das Symbol mit den drei Punkten können Sie die Aufzeichnung bearbeiten (Titel ändern, eine Beschreibung hinzufügen, Optionen für die Online-Anzeige der Aufzeichnung über die Cloud definieren, um z. B. personenbezogene Informationen wie Anzeige von Chat und Meeting-Teilnehmern zu entfernen).


  • No labels