Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Wichtige Informationen zum Buchungsverfahren im SoSe 2021

Stand: 12.03.2021

Liebe Lehrende,

Wir möchten uns herzlich bei Ihnen für die konstruktive Zusammenarbeit im Rahmen des E-Examinations@Home-Formats bedanken.

Die Corona-Pandemie und die daraus resultierende hohe Zahl an digitalen Distanzprüfungen im Wintersemester 2020/2021 hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Aufgrund der massiv angestiegenen Nachfrage musste der aktuelle Prüfungszeitraum des WiSe 2020-2021 bis in den Mai 2021 hinein verlängert werden. Zwischen Februar und Mai 2021 werden somit mehr als 240 Prüfungstermine mit schätzungsweise 13.000-17.000 Prüfungsteilnehmenden absolviert. Um die Prüfungsnachfrage bewältigen zu können, musste das EEE-Team von UB-CeDiS bereits im Dezember 2020 mit den Prüfungsvorbereitungen beginnen.

Da sich für das Sommersemester 2021 bereits jetzt weiterhin eine hohe Nachfrage abzeichnet, wurde in Abstimmung mit dem Präsidium beschlossen, zunächst alle Terminanfragen für den Prüfungszeitraum 01. Juli - 31. Oktober 2021 zu sammeln und erst nach dem 30.04.2021 (Ende des Anmeldungszeitraums Campus Management) zu bestätigen.

Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

  • Für das Sommersemester 2021 wird eine Priorisierung bei der Annahme von Prüfungsanfragen durch den Bereich E-Examinations vorgenommen (z.B. höhere Priorität von Großkohorten oder Staatsexamina). Dies erfolgt in Anlehnung an die für das Sommersemester 2021 jeweils relevanten gesetzlichen Vorgaben und Obergrenzen für Präsenzveranstaltungen. Bitte eruieren Sie daher vorsorglich auch die weiteren, an der FUB verfügbaren Alternativformate (vgl. FUB-Prüfungs-Wiki: https://wikis.fu-berlin.de/x/5YELPg).
  • Wenn Sie planen, eine E-Examination@Home im Sommersemester 2021 durchführen, teilen Sie uns dies bitte jetzt schon mit.
  • Bitte nennen Sie uns dabei den gewünschten Prüfungstermin (Haupt- und Nachprüfung) und die voraussichtliche Anzahl an Prüfungsteilnehmenden.
  • Wir informieren Sie nach dem 30.04.2021 verbindlich über die Vergabe der Prüfungstermine. Wir versuchen, Wunschtermine dabei zu berücksichtigen, können dies jedoch bei Überschneidungen nicht garantieren.

Digitale Präsenzprüfungen im E-Examination Center (EEC2) sind nach derzeitigem Stand weiterhin nur in Ausnahmefällen möglich. Dabei darf die Anzahl an Personen im Raum pro Durchgang gegenwärtig maximal 25 betragen.

Für Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung und freuen uns auf die Zusammenarbeit im Sommer.

Ihr EEE-Team

Änderungen für das Wintersemester 2020/2021

Liebe Lehrende,

das Konzept "E-Examinations@Home" wurde im Sommersemester 2020 erfolgreich eingeführt und hat sich als krisensicheres Instrument für die massenhafte Prüfungsdurchführung unter Corona-Bedingungen bewährt. Die stark erhöhte Nachfrage nach "E-Examinations@Home" und die pluralen Anforderungen an digitales Prüfen unter Corona-Bedingungen haben dabei zu einer steilen Lernkurve geführt.

Für den Prüfungszyklus im Wintersemester 2020/2021 ergeben sich daher nun einige Neuerungen für das "E-Examinations@Home"-Konzept.

Tipp: Die grundlegenden Informationen zu "E-Examinations@Home" finden Sie in der Info-Box rechts.

Die Neuerungen betreffen Deadlines, die Prüfungseinsicht, den Kontakt zwischen Studierenden und dem EEE-Team und die Prüfungserstellung & Qualitätskontrolle vor der Durchführung.

Prüfungseinsicht

Kontakt zwischen Studierenden und dem EEE-Team

Prüfungserstellung & Qualitätskontrolle vor der Durchführung

Maluspunkte

Maluspunkte für das Ankreuzen falscher Antwortoptionen sind nicht gestattet. Somit können diese als Mittel zur Reduktion der Ratewahrscheinlichkeit nicht angewendet werden.
Weitere Informationen unter : https://wikis.fu-berlin.de/x/_AldQQ

Qualitätskontrolle der Prüfung vor der Durchführung

Sobald das EEE-Team Ihre Prüfung digitalisiert hat, erhalten Sie die Möglichkeit, diese zu überprüfen. Sollten Sie Änderungswünsche haben, schicken Sie uns bitte das gleiche Prüfungsdokument zu und markieren Sie im Aufgabenkopf, dass Veränderungen durchgeführt wurden. Tragen Sie nun die Änderungswünsche in die jeweilige Aufgabe ein. 

Weitere Informationen unter : https://wikis.fu-berlin.de/x/_AldQQ

Ankreuzbeschränkung

Wie viele Antwortoptionen von den Studierenden angekreuzt werden können, muss als globale Einstellung für alle Aufgaben festgelegt werden.

Dabei können Sie entscheiden, ob nur so viele Antworten angekreuzt werden können, wie auch als „richtig“ hinterlegt sind, oder ob alle Antwortoptionen angekreuzt werden können.

Sollten Sie in Ihrer Prüfung Teilbewertung nutzen, so empfehlen wir ausdrücklich, die Ankreuzoptionen zu beschränken. Andererseits können die Studierenden alle Antworten ankreuzen und erhalten automatisch alle Punkte gutgeschrieben, da Maluspunkte nicht angewendet werden dürfen.

 Weitere Informationen unter : https://wikis.fu-berlin.de/x/_AldQQ

Aufgabentypmischung innerhalb einer Aufgabe

Innerhalb einer Aufgabe können Sie keine Aufgabentypen mischen. Einzige Ausnahme: Dropdown-Feld und Kurzantwort. Da diese beiden Optionen Alternativen des gleichen Aufgabentyps sind, können sie gleichzeitig in einer Aufgabe genutzt werden.

Weitere Informationen unter : https://wikis.fu-berlin.de/x/_AldQQ

Nutzung externer Dateien

Sie können einer Aufgabe zusätzliche Dateien wie bspw. Excel-Dateien hinzufügen. Zusätzlich haben die Studierenden die Möglichkeit, die bearbeiteten Dateien auch wieder hochzuladen.

Weitere Informationen unter : https://wikis.fu-berlin.de/x/_AldQQ

Open und Closed Book

Sie können entscheiden, ob Sie Ihre Prüfung im Open- oder Closed-Book-Verfahren absolvieren wollen.

Das Closed-Book-Verfahren reduziert die Prüfung allein auf die von Ihnen gestellten Aufgaben. Die Studierenden haben nicht die Möglichkeit, auf andere Programme oder Dateien auf ihren Computern zuzugreifen.

Das Open-Book-Verfahren erlaubt es den Studierenden, auf Drittprogramme und Dateien auf dem Computer zuzugreifen, bspw. auf R Studio oder Excel, aber auch den Browser.

Je nach Wahl des Verfahrens sollten die Aufgaben angepasst werden, um das Anspruchsniveau auf die nutzbaren Ressourcen anzugleichen.

Weitere Informationen unter : https://wikis.fu-berlin.de/x/_AldQQ

Randomisierung von Aufgaben
Sie können Ihre Aufgaben für jede:n Studierende:n randomisiert anzeigen lassen, um

so die Absprache zwischen den Studierenden zu erschweren.

Dabei haben Sie die Wahl, alle Aufgaben zu randomisieren, die Aufgaben innerhalb vordefinierter Themengebiete zu randomisieren und auch die Anordnung der Themengebiete zu randomisieren.

Weitere Informationen unter : https://wikis.fu-berlin.de/x/_AldQQ

Didaktische Ansätze für digitale Prüfungen

Wie können digitale Distanzprüfungen didaktisch gestaltet werden?

In unserem Bereich "Didaktische Ansätze für digitale Prüfungen" stellen wir Informationen und Instrumente für die Prüfungskonzeption vor.

Grundlegende Informationen zu "E-Examinations@Home"

Im Folgenden finden Sie alle grundlegenden Informationen rund um digitale Prüfungen und "E-Examinations@Home" an der Freien Universität Berlin unter Corona-Bedingungen

Wie erreichen Sie uns

Wenn Sie darüber hinaus Rückfragen haben, zögern Sie nicht, uns unter e-examinations@fu-berlin.de oder unter +49.30.838-51838 zu kontaktieren.

Wichtige Informationen für Staatsexamina

Für Prüfungen in bundesrechtlich geregelten Studiengängen (z.B. Rechtswissenschaft, Veterinärmedizin, Pharmazie) ist auch weiterhin geplant, die E-Examination Center einzusetzen. Das hierfür erforderliche Hygienekonzept wurde von der FUB Covid-Taskforce und der FUB Dienststelle für Arbeitssicherheit für das Wintersemester 2020/2021 akzeptiert.

Stand 12.03.2021

  • No labels