{de} Im Forschungskolloquium werden Projekte aus dem Bereich der digitalen Geisteswissenschaften vorgestellt und diskutiert: studentische Qualifikationsarbeiten, Forschungs- und Infrastrukturprojekte. Die Veranstaltungen finden zweiwöchentlich in Präsenz statt (Raum KL 29/237) und sind offen für externe Teilnehmer*innen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Frank Fischer (fr.fischer@fu-berlin.de). Eintrag im Vorlesungsverzeichnis der FU: https://www.fu-berlin.de/vv/de/lv/870197.

{en} In our research colloquium we present and discuss projects from the field of Digital Humanities: bachelor and master theses, research and infrastructure projects. The get-togethers take place bi-weekly in presence (room KL 29/237) and are open to external participants. If you have any questions, please contact Prof. Dr. Frank Fischer (fr.fischer@fu-berlin.de). See also the FU course catalog: https://www.fu-berlin.de/vv/de/lv/870197.

*

Semesterplan / Schedule

Fr/Fri · 26.04.2024 · 10:15–11:45 (Berlin time)

Johannes Hercher (Freie Universität Berlin / Universitätsbibliothek), Birgit Rehse (Freie Universität Berlin / Universitätsarchiv): »Index Professorum / Chronograph« (Folien).

Die Professor*innen einer Universität haben einen maßgeblichen Einfluss auf deren Kultur, Praktiken und Organisationsstruktur. Allerdings sind Informationen über Hochschullehrende oft verstreut, veraltet oder unvollständig. Das Projekt »Chronograph« des Universitätsarchivs der Freien Universität Berlin zielt darauf ab, eine Grundlage für die prosopografische Forschung zu schaffen, indem es ein digitales Lexikon entwickelt und veröffentlicht. Dieses Lexikon wird auch Orte und Ereignisse im Verlauf der Geschichte der FU sichtbar machen. Eine zentrale Herausforderung besteht darin, Daten aus verschiedenen Quellen mithilfe eines Wissensgraphen zu integrieren und zentral zur Nachnutzung bereitzustellen. Im Rahmen der Präsentation werden der aktuelle Stand des Projekts sowie seine zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten vorgestellt.

Fr/Fri · 24.05.2024 · 10:15–11:45 (Berlin time)

Ashleigh Harris (Uppsala University): »Introduction to ALMEDA: African Literary Metadata« (via Webex, slides).

The African Literature Metadata project (ALMEDA) is compiling a diverse range of African non-book literatures, including spoken-word, street theatre, Facebook novels, and Tiktok poetry, to boost global visibility through a searchable database.

Fr/Fri · 07.06.2024 · 10:15–11:45 (Berlin time)

RA5 Team: »Building a web app from a literary dice game from 1828« (hackathon).

Do/Thu · 04.07.2024 · 12:00–13:30 (Berlin time)

Viktor J. Illmer, Bart Soethaert & Frank Fischer: Measuring Public Engagement and the Valuation of Literature on Wikipedia (workshop). (= Part of the EXC 2020 Annual Conference 2024: »Literary Value: Artistic, Academic and Critical Practices«.)

Fr/Fri · 19.07.2024 · 10:15–11:45 (Berlin time)

Michael Falk (University of Melbourne): »Inner Seas in the Tragedies of Joanna Baillie and Charles Harpur« (everyone welcome, no registration, via Webex: https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin/j.php?MTID=m47c3ad293432111e69bdbbc1f0a6c4ae).

*

  • No labels