Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Portugiesisch in Brasilien, Afrika und Asien. 311 Mio. Wörter, unterschiedliche Textsorten auch der gesprochenen Sprache.

 

Sprache

Portugiesisch

Varietät

(Regional-)Standard

Sprachliche Realisierung

schriftlich, mündlich

Umfang

ca. 311 Mio. Wörter

Medium

diverse Textsorten zum aktuellen Sprachgebrauch der geschriebenen Sprache (Literatur, Journalismus, Technik, Wissenschaft, Didaktik, Politik) und der gesprochenen Sprache im formellen und informellen Bereich

Geographischer Ursprung

Portugal, Brasil, Angola, Cabo Verde, Guiné-Bissau, Moçambique, São Tomé e Príncipe, Goa, Macau, Timor-Leste 

Zeitliche Einordnung

ca. 1850-2006, die meisten Texte wurden nach 1970 verfasst

Form der Daten

digitalisierte Texte / Transkripte der Sprachaufnahmen; das Teilkorpus zur geschriebenen Sprache ist online durchsuchbar

Format

HTML

Annotation

tokenisiert, lemmatisiert, part-of-speech-annotiert

Mögliche Suchabfragen

Der QCPweb (Corpus Query Processor) ermöglicht die Suche nach Wörtern, Wortfolgen, Lemmata und Wortarten unter Verwendung regulärer Ausdrücke. Zudem können Frequenzlisten abgerufen werden.

Quelle/Herausgeber

Centro de Linguística da Universidade de Lisboa

Nutzungsvoraussetzungen

freier Zugang für die einfache Suche; für die Gliederung in Subkorpora ist eine kostenlose Registrierung erforderlich

Link

http://www.clul.ul.pt/en/resources/183-crpc#cqp

Literatur

Généreux, Michel, Iris Hendrickx, Amália Mendes (2012): "Introducing the Reference Corpus of Contemporary Portuguese On-Line". In: Proceedings of the Eighth International Conference on Language Resources and Evaluation - LREC 2012, Istanbul, 21-27 de Maio de 2012, 2237-2244.

Bacelar do Nascimento, M. F. (2000): "Corpus de Référence du Portugais Contemporain". In: BILGER, M. (ed.) Corpus, Méthodologie et Applications Linguistiques, Paris, H. Champion et Presses Universitaires de Perpignan (2000), 25-30.

weitere Literaturtips auf der Korpus-Homepage