Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen zwei in verschiedenen Lehrveranstaltungen erprobte Möglichkeiten vor, wie Online-Selbstlerninhalte in Blackboard, die zentrale Lernplattform der Freien Universität Berlin, integriert werden können. Diese bieten den Vorteil, dass die mit Blackboard verbundene Infrastruktur für Organisation, Kommunikation und Betreuung, Bereitstellung von Materialien sowie ergänzenden Tools ohne weiteren Aufwand für die Lehrveranstaltung verwendet werden kann und den Studierenden die Plattform auch aus anderen Lehrveranstaltungen bekannt ist. Zudem können alle Inhalte im geschützten Raum zur Verfügung gestellt werden.

1. Lernumgebung für videobasierte Online-Vorlesungen


Um Live-Vorlesungsaufzeichnungen in gut rezipierbarer und didaktisch aufbereiteter Form als Online-Vorlesung in Blackboard bereitstellen zu können, wurde an der Freien Universität eine Lernumgebung mit einem speziellen Player entwickelt.

Abb.: Screenshot der Lernumgebung im Kurs "Einführung in die Erziehungswissenschaft" von Prof. Dr. de Haan

Features der Lernumgebung

  • Die Vorlesungsvideos werden in einer navigierbaren Kapitelstruktur dargestellt.
  • Zu jedem Unterthema bzw. Kapitel der Vorlesung stehen das jeweilige Lernvideo und die Folien in separaten Fenstern zur Verfügung.
  • Der Anzeigemodus dieser Fenster kann den eigenen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden (Größe, Platzierung usw.)
  • Des Weiteren bieten sich verschiedene Möglichkeiten zur Navigation durch die Vorlesung (direkt über den Videoplayer oder über eine Foliennavigation in den einzelnen Kapiteln). Die unterschiedlichen Icons stehen dabei für verschiedene didaktische Elemente (z.B. Fragestellung zum Kapitel: , Einblendung eines Denkanstoßes: , Hinweis auf einen Selbsttest: ).
  • Zu den einzelnen Kapiteln können ergänzende Materialien wie PDFs oder eine Audio-Datei der Vorlesung, Blackboard-Tools wie Tests, Foren etc. oder externe Anwendungen in einem übersichtlichen Design bereitgestellt werden. Dabei wird die Kapitelstruktur der Videos dynamisch mit einer entsprechenden Ordnerstruktur in Blackboard synchronisiert

Produktion und Umsetzung

Um die redaktionelle und didaktische Bearbeitung der Videoaufzeichnungen zu unterstützen, wird den Dozenten/innen eine vollständige Produktion aller Vorlesungsaufzeichnungen mit synchronisierten Folien zur Verfügung gestellt, anhand derer dann Schnittlisten für die weitere Bearbeitung erstellt werden können. Dabei ist die Möglichkeit der Änderung, Ergänzung oder Entfernung einzelner Folien sowie die Anpassung der Timecodes gewährleistet, da die Folien im Rahmen der Lernumgebung nicht als Stream, sondern als Einzelbilder bereitgestellt werden.

Ein zentrales Element für die Bearbeitung und Integration in die zentrale Lernplattform ist ein webbasiertes Editierungswerkzeug (A/V-Editor), welches von den Dozent/innen selbst bedient werden kann. Es dient nicht nur zur finalen Synchronisation von Video und Folien, sondern auch zur Definition und Erstellung der Kapitelstruktur, der Foliennavigation (Folientitel und Icons) sowie zur Integration bestimmter Funktionen wie z.B. dem automatischen Anhalten des Videos zur Einblendung eines Denkanstoßes (s.o.). Nach Abschluss der Arbeiten können die Online-Vorlesungen in Blackboard eingebunden und kapitelbezogen um zusätzliche, flexibel zusammenstellbare Materialien und Lernaktivitäten ergänzt werden.

Hinweis

Für eine videobasierte Online-Vorlesung empfehlen sich v.a. Grundlagenveranstaltungen (um Aktualisierungen möglichst gering zu halten). Hinsichtlich einer zeitlich flexiblen und ressourcenschonenden Umstellung sollten Sie für den Produktionsprozess einer kompletten Vorlesung zwei Semester einplanen.


Weitere Video-Formate

Neben Live-Vorlesungsaufzeichnungen sind auch andere Videoformate möglich, wie etwa die Aufnahme der Vorlesung im Greenscreen-Studio oder die ergänzende Bereitstellung von Expertenvideos, Lehrvideos u.a.. Weitere Informationen zu diesen Formaten finden Sie auf den Webseiten des CeDiS-Medienteams:

  • Sie möchten Vorlesungsaufzeichnungen nur ergänzend zur Dokumentation der Präsenz und ohne weitere Aufbereitung zur Verfügung stellen? Dann bietet sich z.B. eine weitgehend automatisierte Aufzeichnung über Adobe Connect oder mit einem in ausgewählten Räumen fest installierten Aufnahmesystem an. Eine Einbindung in die Lernplattform Blackboard ist unkompliziert im Rahmen der Adobe Connect-Integration bzw. über den Videoplayer des Aufnahmesystems möglich. Weitere Informationen hierzu:

    2. Lernmodule in Blackboard


    Blackboard-Lernmodule werden direkt in der Lernplattform erstellt, können mit dem Blackboard-Texteditor bearbeitet werden und bieten eine integrierte Navigation. Sie eignen sich insbesondere dann, wenn

    • die Lerninhalte primär textbasiert sind, ergänzt z.B. durch Bilder und Videos
    • die Inhalte direkt mit weiteren Blackboard-Tools wie z.B. Foren, Blogs oder Selbsttests verknüpft werden sollen
    • die Struktur linear und eher flach ist (eine bis maximal zwei Ebenen)

    Abb.: Screenshot eines Lernmoduls im Kurs "Einführung in das Fach Deutsch in der Grundschule" von Prof. Dr. Anders


    Weiterlesen: Informationen, wie die online-gestützten Vorlesungsformate in der Praxis angenommen wurden, erhalten Sie auf der Seite >> Evaluation. Kontaktinformationen zu einer individuellen Beratung gibt es unter >> Unterstützung & Kontakt.



    • No labels