Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 20 Next »


Digitale Unterstützung für Großveranstaltungen

Sie unterrichten in einer Großveranstaltung mit weit über hundert Studierenden oder mehr?

Sie möchten frischen Wind in Ihre Veranstaltung bringen, mehr Interaktion ermöglichen oder suchen Lösungen, um den individuellen Lernprozess Ihrer Studierenden besser zu unterstützen?

UM: "frischen Wind" würde ich rausnehmen - das finde ich etwas anmaßend unsererseits. Würde eher etwas schreiben, wie VL zeiteffizienter gestalten (flexibler, ...)

Der Einsatz digitaler Medien bietet dafür viele Ansatzpunkte – egal, ob Sie Ihre Veranstaltung nur um einzelne Elemente erweitern möchten oder Ihr Lehr-/Lernkonzept komplett auf ein Blended-Learning-Format umstellen und z.B. einen Massive Online Course (MOC) anbieten möchten.

Hier gehen wir davon aus, dass die Leser den Begriff "Blended Learning" kennen!?

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Potentiale digitaler Medien für die besonderen Herausforderungen von Großveranstaltungen, lernen verschiedene Umsetzungsszenarien und Good-Practice-Beispiele kennen, erhalten Einblicke in technische Umsetzungsmöglichkeiten und können nachlesen, wie bisher realisierte Blended-Learning-Formate in der Praxis evaluiert wurden.

1. Potentiale digitaler Medien für Großveranstaltungen
  • Inhaltsvermittlung unterstützen
  • Aktivieren, Anwenden, Üben
  • Testen, Prüfen, Evaluieren
  • Kommunizieren, Betreuen, Vernetzen
    >> mehr erfahren
2. Szenarien und Praxisbeispiele
  • Anreicherung einer Präsenzveranstaltung
  • Integration von Präsenz und Online-Anteilen
  • Virtuelle Lehre
    >> mehr erfahren
3. Online-Lernumgebung und Technik
4. Evaluation

Unterstützung und Kontakt: Ulrike Mußmann und Gabriele Wohnsdorf, Center für Digitale Systeme

>> mehr erfahren zu unseren Unterstützungsangeboten


  • No labels