Hybride-Lehre-Wiki Betaversion

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen und Empfehlungen für die gelungene Umsetzung hybrider Szenarien. Dieses Wiki entsteht im Rahmen des Netzwerkprojekts Hybride Lehre und wird fortlaufend überarbeitet.


 


Hybride Veranstaltungen ermöglichen eine zeitgleiche (synchrone) Teilnahme vor Ort (Hörsaal/Seminarraum) und online im virtuellen Raum (via Videokonferenz). Je nach Lehrveranstaltungstyp ergeben sich unterschiedliche Voraussetzungen und Bedarfe für hybride Settings in didaktisch-technischer und organisatorischer Hinsicht. 



Barrieren abbauen mit hybrider Lehre

Hybride Lehre ist eine Art, dem zunehmenden Flexibilisierungsbedarf innerhalb der (Bildungs-)Gesellschaft zu begegnen. Vor Ort teilzunehmen ist für manche Personen nicht oder nur schwer möglich - die Hinderungsgründe sind vielgestaltig und wollen oft privat bleiben bzw. nicht zur Erklärung geteilt werden. Ein hybrides Unterrichtsangebot kann hier wirksam Barrieren abbauen, indem es eine ortsunabhängige Teilnahme ermöglicht. Mit der Einrichtung von HyFlex-Lerneinheiten kann neben der örtlichen auch eine zeitliche Unabhängigkeit erreicht werden. Hybride Lehre kann demnach dabei helfen, Lehr-Lern-Umgebungen inklusiver zu gestalten. Mehr Informationen zum Thema "Digitale Barrierefreiheit" und Hinweise, wie Sie Ihre Lehre generell barrierearm gestalten können, erhalten Sie hier.


Hybride Lehre wird gefördert!


Ab sofort schreibt die Freie Universität Berlin im Rahmen des Projekts „Netzwerk Hybride Lehre“ Fördermöglichkeiten für hybride Lehr-, Lern- und Prüfungsszenarien fortlaufend bis Projektende aus (31.12.2024).


Mehr Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.


Sie haben Fragen zu hybriden Formaten, deren Umsetzung oder Förderung? Kontaktieren Sie unser Projektteam, das Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite steht.

Kontakt: hybride-lehre@cedis.fu-berlin.de

Lizenz: Erstellt und bereitgestellt vom CeDiS - Freie Universität Berlin. Alle originären Inhalte auf dieser Website sind, soweit nichts anderes vermerkt ist, urheberrechtlich geschützt und lizenziert unter der Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de)

  • No labels